November 14, 2022

Quanergy meldet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2022

Der Umsatz von $2,3 Millionen stieg im Jahresvergleich um 104% und im Vergleich zum Vorquartal um 95%.

Buchungs- und Umsatzprognose für das Gesamtjahr bekräftigt

November 14, 2022 04:05 PM Eastern Standard Time

SUNNYVALE, Kalifornien -(BUSINESS WIRE)-Quanergy Systems, Inc. (OTC: QNGY) ("Quanergy" oder das "Unternehmen"), ein führender Anbieter von LiDAR-Sensoren und intelligenten 3D-Lösungen, gab heute die Finanzergebnisse für die drei Monate bis zum 30. September 2022 bekannt.

Höhepunkte des dritten Quartals 2022

  • Die Buchungen1 der letzten 12 Monate stiegen im Jahresvergleich um 154% auf 10,8 Millionen Dollar.
  • Umsatz im dritten Quartal in Höhe von 2,3 Millionen US-Dollar, nahe dem oberen Ende der Unternehmensprognose und 104 % höher als im Vorjahr
  • GAAP-Nettoverlust von 17,7 Millionen US-Dollar im dritten Quartal gegenüber 19,0 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2021
  • Bereinigter EBITDA-Verlust im dritten Quartal in Höhe von 12,3 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 6,1 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2021, ein Anstieg, der in erster Linie auf Investitionen zur Unterstützung des Wachstums und die Kosten des öffentlichen Unternehmens zurückzuführen ist
  • beendete das dritte Quartal mit Barmitteln, Barmitteläquivalenten und Barmitteln mit Verfügungsbeschränkung in Höhe von 7,1 Millionen US-Dollar, wobei die Erlöse aus einem am 2. November 2022 abgeschlossenen öffentlichen Zeichnungsangebot (das "Angebot") und einer Inanspruchnahme der Aktienzeichnungsfazilität der Global Emerging Markets Group (die "GEM-Fazilität"), die jeweils nach Ende des Quartals abgeschlossen wurden, nicht enthalten sind

Liquidität und Kapitalmarktaktivitäten

  • Am 3. Oktober 2022 beglich das Unternehmen eine Inanspruchnahme der GEM-Fazilität, was zu einem Barerlös von 1,7 Mio. $ führte.
  • Am 2. November 2022 schloss das Unternehmen das Angebot ab, was zu einem Nettoerlös von ca. 15,4 Mio. $ nach Abzug der Emissionsabschläge und -provisionen sowie der Angebotskosten führte. Der Nettoerlös aus dem Angebot wird in erster Linie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.
  • Am 9. November 2022 wurde der Handel mit den Aktien des Unternehmens auf den außerbörslichen Markt ("OTC") verlagert, nachdem das Unternehmen die Anforderungen der NYSE-Notierung nicht mehr erfüllte. Das Unternehmen beabsichtigt, die Notierung der Stammaktien am OTCQB zu beantragen, einer höheren Marktstufe, die von der OTC Markets Group, Inc.

1 Buchungen sind definiert als nicht stornierbare Aufträge, die voraussichtlich innerhalb von 12 Monaten nach Auftragseingang geliefert werden.

"Das dritte Quartal zeigte eine Verbesserung der Nachfragebedingungen und eine Verkürzung der Vorlaufzeiten, was zu einem Anstieg der Buchungen und des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr führte, angetrieben durch die Nachfrage aus den Bereichen Sicherheit, intelligente Räume und Industrie. Wir glauben, dass das Nachfrageumfeld und die verbesserte Dynamik in der Lieferkette unser Wachstum und unsere Skalierung auch in Zukunft unterstützen werden", sagte Kevin Kennedy, Chairman und CEO von Quanergy.

Finanzergebnisse des dritten Quartals 2022

Der Umsatz im dritten Quartal 2022 belief sich auf 2,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit 1,1 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum 2021, was einem Wachstum von 104 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr wurde durch die Stärke der Märkte für Sicherheit, intelligente Räume und Industrie sowie durch eine verbesserte Umwandlung von Buchungen in Umsatz aufgrund verbesserter Lieferkettenbedingungen erzielt.

Der GAAP-Bruttogewinn lag im Quartal bei minus 167 Tausend US-Dollar, verglichen mit plus 149 Tausend US-Dollar im dritten Quartal 2021. Ohne Berücksichtigung der aktienbasierten Vergütungsaufwendungen betrug der bereinigte Bruttogewinn nach Non-GAAP 12 Tausend US-Dollar für das Quartal, verglichen mit 165 Tausend US-Dollar im dritten Quartal 2021. Der bereinigte Non-GAAP-Bruttogewinn im dritten Quartal 2022 wurde durch Aufwendungen in Höhe von 0,7 Millionen US-Dollar im Zusammenhang mit vorübergehenden Materialeinkaufszuschlägen negativ beeinflusst.

Der GAAP-Nettoverlust betrug 17,7 Millionen US-Dollar für das Quartal, verglichen mit 19,0 Millionen US-Dollar für den gleichen Zeitraum im Jahr 2021.

Der bereinigte EBITDA-Verlust für das dritte Quartal 2022 belief sich auf 12,3 Mio. US-Dollar gegenüber 6,1 Mio. US-Dollar im gleichen Zeitraum 2021, ein Rückgang, der in erster Linie auf die Erhöhung des Personalbestands, Investitionen zur Unterstützung des Wachstums und Kosten für das öffentliche Unternehmen zurückzuführen ist.

Zum 30. September 2022 verfügte das Unternehmen über 7,1 Millionen $ an Barmitteln, Barmitteläquivalenten und Barmitteln mit Verfügungsbeschränkung in der Bilanz. In diesem Betrag sind die Nettoerlöse aus dem Angebot in Höhe von 15,4 Mio. $ und die Erlöse aus der Inanspruchnahme der GEM-Fazilität in Höhe von 1,7 Mio. $ nicht enthalten - beide wurden nach dem Ende des dritten Quartals abgeschlossen.

Der Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit belief sich im dritten Quartal 2022 auf minus 11,6 Mio. US-Dollar, verglichen mit minus 7,6 Mio. US-Dollar im dritten Quartal 2021. Der freie Cashflow lag im dritten Quartal 2022 bei minus 11,6 Millionen US-Dollar gegenüber minus 7,6 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Am 3. Oktober 2022 führte das Unternehmen einen Umstrukturierungsplan durch, der auch einen Personalabbau vorsah, um die Betriebskosten zu senken und die Liquiditätsspanne des Unternehmens zu verlängern.

Operative Höhepunkte

  • Erweiterung des Kundenstamms im Bereich Sicherheit durch den Gewinn wichtiger kritischer Infrastrukturen in Rechenzentren, Energieversorgungsunternehmen, Polizeistationen, Verkehrsbehörden und internationalen Flughäfen
  • Kontinuierlicher Erfolg auf dem Markt für industrielle Automatisierung mit mehreren Großaufträgen und neuen Design-Aufträgen
  • Ankündigung von QORTEX 2.3, das die unternehmenseigene QORTEX-Plattform um bewegungsbasierte Rauschunterdrückung, Okklusionsfilter und Anti-Masking-Funktionen erweitert
  • Partnerschaft mit Fabrinet zur Ausweitung der weltweiten Produktion von LiDAR-Sensoren durch Quanergy
  • Kontinuierlicher Ausbau des breiten Technologiepartner-Ökosystems von Quanergy, einschließlich:
    • Integration der Sensoren der M-Serie von Quanergy und der 3D-Wahrnehmungssoftware QORTEX DTC mit der Videomanagementsoftware Wisenet WAVE VMS von Hanwha Techwin, die fortschrittliche Erkennungsfunktionen ermöglicht, um die Fehlalarmrate und die Betriebskosten für den Sicherheitsbereich zu senken
    • Advancis integriert die LiDAR-basierten Lösungen von Quanergy in die WinGuard PSIM Software, um erweiterte Anwendungen zur Erkennung von Eindringlingen und zur Personenzählung anzubieten
    • Nx Meta wählt Quanergys Sicherheits- und Flow-Management-Lösung für die LiDAR-Integration mit Network Optix

Ausblick für 2022

  • Quanergy bekräftigt die Umsatzprognose für 2022 in Höhe von 14,0 bis 18,0 Millionen US-Dollar, was einem Wachstum von 121 % gegenüber dem Vorjahr in der Mitte des Jahres entspricht. Das Timing und die Anzahl der Großaufträge werden ein wesentlicher Treiber für die Buchungsergebnisse 2022 sein.
  • Das Unternehmen bekräftigt seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2022 in Höhe von 7,0 bis 9,0 Millionen US-Dollar, was einem Wachstum von 104 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.
  • Das Unternehmen plant die Umsetzung zusätzlicher Maßnahmen zur Verringerung der Cash-Burn-Rate, die noch vor Jahresende durchgeführt werden sollen.

Die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf das vierte Quartal 2022 und das Gesamtjahr 2022 sind Schätzungen. Die tatsächlichen Einnahmen für das vierte Quartal 2022 und das Gesamtjahr 2022 hängen vom Abschluss der Finanzverfahren des Unternehmens für diesen Zeitraum ab, und die tatsächlichen und die ausgewiesenen Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2022 und das Gesamtjahr 2022 können erheblich abweichen. Die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf das vierte Quartal 2022 und das Gesamtjahr 2022 sind daher von Natur aus unvorhersehbar, und die tatsächlichen Ergebnisse und Resultate können aus einer Vielzahl von Gründen erheblich abweichen, einschließlich der Faktoren, die weiter unten unter "Zukunftsgerichtete Aussagen" beschrieben werden.

2022 Drittes Quartal Telefonkonferenz und Webcast

Quanergy veranstaltet heute, am 14. November 2022, ab 16:30 Uhr ET eine Telefonkonferenz und einen Webcast, um die Ergebnisse des dritten Quartals 2022 und andere Angelegenheiten zu besprechen. Sowohl die Telefonkonferenz als auch der Webcast sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Nummer der Telefonkonferenz lautet 412-317-6060 und die Konferenz-ID-Nummer 10173300 (national oder international). Bitte rufen Sie fünf Minuten vor der Präsentation an, um sicherzustellen, dass Sie verbunden sind.

Über Quanergy Systems, Inc.

Quanergy (OTC: QNGY) hat es sich zur Aufgabe gemacht, leistungsstarke und erschwingliche Smart-LiDAR-Lösungen für IoT- und Automobilanwendungen zu entwickeln, um die Erfahrungen und die Sicherheit der Menschen zu verbessern. Mit den intelligenten LiDAR-Lösungen von Quanergy können Unternehmen jetzt in Echtzeit fortschrittliche 3D-Einsichten nutzen, um ihre Abläufe in einer Vielzahl von Branchen zu verbessern, darunter industrielle Automatisierung, physische Sicherheit, intelligente Städte, intelligente Räume und vieles mehr. Die Lösungen von Quanergy werden von fast 400 Kunden auf der ganzen Welt eingesetzt. Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte unter www.quanergy.com.

Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen

Quanergy ist der Ansicht, dass die Non-GAAP-Kennzahlen Non-GAAP bereinigter Bruttogewinn, bereinigtes EBITDA und freier Cashflow zusätzlich zu den Ergebnissen, die in Übereinstimmung mit den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen in den USA (GAAP") ermittelt wurden, für die Bewertung der operativen Leistung des Unternehmens nützlich sind. Quanergy berechnet den bereinigten Bruttogewinn (Non-GAAP) als Bruttogewinn abzüglich der Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen, die in den Kosten der verkauften Produkte enthalten sind. Quanergy berechnet das bereinigte Non-GAAP-EBITDA als Nettoverlust unter Hinzurechnung von aktienbasierten Vergütungsaufwendungen, Abschreibungen, Zinsaufwendungen und -erträgen, Veränderungen des beizulegenden Zeitwerts von Derivaten, Gewinnen aus dem Verzicht auf ein PPP-Darlehen und Einkommensteuerrückstellungen (-vorteilen). Quanergy ist der Ansicht, dass der bereinigte Bruttogewinn (Non-GAAP) und das bereinigte EBITDA (Non-GAAP) für Investoren hilfreich sein können, da sie Konsistenz und Vergleichbarkeit mit früheren Finanzergebnissen bieten und für den Vergleich mit anderen Unternehmen hilfreich sein können, von denen einige ähnliche Non-GAAP-Informationen zur Ergänzung ihrer GAAP-Ergebnisse verwenden. Der freie Cashflow ist eine nicht GAAP-konforme Finanzkennzahl. Das Management ist jedoch der Ansicht, dass der freie Cashflow eine wichtige Finanzkennzahl für die Bewertung der finanziellen Leistungsfähigkeit des Unternehmens ist, da er die Fähigkeit des Unternehmens misst, zusätzliche Barmittel aus seiner Geschäftstätigkeit zu generieren. Quanergy definiert den freien Cashflow als Cashflow aus der Geschäftstätigkeit abzüglich der Investitionsausgaben. Der freie Cashflow sollte als Ergänzung und nicht als Ersatz für den Nettoverlust als Maß für die Leistung von Quanergy oder den Netto-Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit als Maß für die Liquidität betrachtet werden. Quanergy hält es daher für wichtig, den freien Cashflow als Ergänzung zur gesamten Kapitalflussrechnung zu betrachten. Die Non-GAAP-Finanzinformationen werden nur zu ergänzenden Informationszwecken dargestellt und sollten nicht als Ersatz für Finanzinformationen angesehen werden, die gemäß GAAP dargestellt werden, und können sich von ähnlich bezeichneten Non-GAAP-Kennzahlen anderer Unternehmen unterscheiden. Am Ende dieser Pressemitteilung finden sich Überleitungstabellen der am ehesten vergleichbaren GAAP-Finanzkennzahlen zu den Non-GAAP-Finanzkennzahlen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sondern zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen mit Begriffen wie "glauben", "können", "werden", "schätzen", "fortsetzen", "antizipieren", "beabsichtigen", "erwarten", "sollten", "würden", "planen", "vorhersagen", "potenziell", "scheinen", "anstreben", "Zukunft", "Ausblick", "projizieren", "werden wahrscheinlich zu einem Ergebnis führen" und ähnlichen Ausdrücken versehen, die künftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder andeuten oder keine Aussagen zu historischen Sachverhalten sind. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf gegenwärtige oder historische Tatsachen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über: das Nachfrageumfeld und die Dynamik der Lieferkette und deren Auswirkungen auf das Wachstum und den Umfang des Geschäfts von Quanergy, die Verlängerung des Liquiditätsspielraums von Quanergy, die anhaltende Präsenz von Quanergy auf dem Markt für industrielle Automatisierung, die Beziehung zwischen Quanergy und Fabrinet, die Ausweitung des Ökosystems der Technologiepartner von Quanergy und alle Informationen im Abschnitt "Ausblick auf 2022". Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind mit erheblichen Risiken und Unsicherheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Die meisten dieser Faktoren liegen außerhalb der Kontrolle von Quanergy und sind nur schwer vorhersehbar. Zu den Faktoren, die solche Abweichungen verursachen können, gehören unter anderem: Änderungen der in- und ausländischen Geschäfts-, Markt-, Finanz-, politischen und rechtlichen Bedingungen; das allgemeine Niveau der Verbrauchernachfrage nach den Produkten von Quanergy; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und andere Faktoren, die das Vertrauen, die Präferenzen und das Verhalten der Verbraucher beeinflussen; Störungen und Volatilität auf den globalen Währungs-, Kapital- und Kreditmärkten; die Finanzkraft der Kunden von Quanergy; die Fähigkeit von Quanergy, seine Geschäftsstrategie umzusetzen; Änderungen in der staatlichen Regulierung, die Anfälligkeit von Quanergy für Rechtsstreitigkeiten und andere unvorhergesehene Verluste; Unterbrechungen und andere Auswirkungen auf das Geschäft von Quanergy als Folge der weltweiten Pandemie COVID-19 und der daraufhin eingeleiteten staatlichen Maßnahmen und Restriktionen; die Stabilität der Zulieferer von Quanergy und die Auswirkungen von Einschränkungen in der Lieferkette sowie die Verbrauchernachfrage nach den Produkten von Quanergy angesichts von Krankheitsepidemien und gesundheitsbezogenen Problemen wie der weltweiten COVID-19-Pandemie; die Auswirkungen, die der globale Klimawandel auf Quanergy und seine Zulieferer und Kunden haben kann; die Fähigkeit von Quanergy, Patente, Marken und andere geistige Eigentumsrechte zu schützen; Verletzungen oder Unterbrechungen der Informationssysteme von Quanergy; Schwankungen der Preise, Verfügbarkeit und Qualität von Strom und anderen Rohstoffen und Vertragsprodukten sowie Wechselkursschwankungen; die Fähigkeit von Quanergy, potenzielle Verlustvorträge zu nutzen; Änderungen der Steuergesetze und -verbindlichkeiten, Zölle, rechtliche, regulatorische, politische und wirtschaftliche Risiken sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den Unterlagen von Quanergy bei der U.US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC") angegeben sind, einschließlich unter der Überschrift Risikofaktoren" im Quartalsbericht von Quanergy auf Formblatt 10-Q für das Quartal, das am 30. Juni 2022 endete, und im Quartalsbericht von Quanergy auf Formblatt 10-Q für das Quartal, das am 30. September 2022 endete, der heute bei der SEC eingereicht wird. Darüber hinaus spiegeln zukunftsgerichtete Aussagen nur die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Quanergy hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider. Quanergy geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Änderung der Einschätzungen führen werden. Auch wenn Quanergy sich dazu entschließen kann, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Quanergy ausdrücklich jede Verpflichtung dazu ab, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Quanergy ist eine eingetragene Marke von Quanergy Systems. Alle anderen hierin enthaltenen Marken und Markennamen sind möglicherweise die der jeweiligen Eigentümer.

© 2022, Quanergy Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakte

Quanergy Systems Investorenkontakt:
quanergyIR@icrinc.com

Medienkontakt:
Shannon Van Every
media@quanergy.com

Medienanfragen